24 nov 2017 13:44:13
Novità
 


 

menù
 
 

Gallery
 
Immagini casuali
Random Image


 

Contatti
 

e-mail


 

Peace Reporter
 


Lella Costa


 

Cerca
 
Google

 

 

Nicoletta SanzinAm Konservatorium „J. Tomadini" in der italienischen Stadt Udine legte die Bewerberin unter Leitung von Prof. P. Tassini ihre Reifeprüfung mit Auszeichnung ab. 
Es folgten Fortbildungskurse in den USA bei E. Malone (Eastman University) und S. McDonald (Indiana University). In Italien studierte sie bei E. Zaniboni an der „Accademia di Santa Cecilia", wo sie die Reifeprüfung in den Fächern Harfe und Kammermusik mit Auszeichnung und ein Stipendium vom italienischen Autor- und Verlegerverband (S.I.A.E.) erhielt. 
Sie war Preisträgerin beim internationalen Wettbewerb „E. Porrino" in Cagliari und bekam zahlreiche Preise auch bei anderen nationalen und internationalen Wettbewerben ( „UFAM" der Stadt Paris, „Città di Stresa", „Salvi" usw.). 
Ihre rege konzertante Tätigkeit umfaßt Engagements sowohl als Solistin als auch in kammermusikalischen Ensembles im In- und Ausland. 
Des weiteren arbeitete sie bei verschiedenen Orchestern mit, wie dem „Giovanile" in 
Alpe Adria, dem „Teatro Verdi" in Triest, dem „Filarmonica Oltenia" in Crajova, dem 
„Sinfonica della RAI" in Rom und Neapel, dem „Teatro alla Scala" in Mailand. Seit September 1995 ist sie erste Harfe an der „Slovenska Filharmonija" in Ljubljana, bei der sie auch als Solistin auftritt. 
Im Bereich der zeitgenössischen Musik führte sie zahlreiche Stücke urauf, einige von denen ihr von italienischen und ausländischen Komponisten gewidmet wurden. Sie 
wirkt bei mehreren
CD-Aufnahmen sowie bei italienischen und ausländischen Radio- und Fernsehproduktionen mit: RAI, France 2, Telecapodistria, SLO 1, SLO 3. 
Sie beschäftigt sich auch mit der Etüde und der Praxis von historischen Harfen und 
arbeitet mit dem Ensemble der mittelalterlichen Musik Dramsam aus Görz zusammen. 
Zusammen mit anderen Musikern tritt sie in verschiedenen Ensembles aus.